Endlich eine Lösung für den ewigen Spagat zwischen Familie und Karriere

Familie und Karriere, das bleibt ein ewiger Spagat. Wie lassen sich ambitionierte Karrieren mit einem lebendigen Familienleben mit stürmischen, neugierigen und zu recht anspruchsvollen Kindern vereinbaren? Dramatischerweise stellt sich diese Frage im 21. Jahrhundert nach wie vor, insbesondere für Frauen, aber auch für Männer. Denn gesellschaftliche Strukturen, die eine harmonische Verbindung von Karriere und Familie erlauben, fehlen nach wie vor – abgesehen von punktuellen Erleichterungen durch Kitas, familienfreundliche Unternehmensstrukturen, Kinderbetreuungsprogramme, flexible Arbeitszeitmodelle oder auch die Möglichkeit zum Home Office. Marina Bernardo kennt diese Herausforderung und hat nicht nur für sich Lösungen gefunden mit der Doppelbelastung umzugehen, sondern auch für ihre KlientInnen mit ihrem Coachingprogramm. Als sie mit ihrem Programm zu mir ins Coaching für den letzten Feinschliff kam, war ich sofort überzeugt von der Notwendigkeit ihres Angebots. Als erfolgreiche Unternehmensberaterin in einem renommierten Unternehmen hat Marina Bernardo die Herausforderung ihrer Mutterrolle als erfolgreiche Karrierefrau sportlich in Angriff genommen und mit ihrem Programm produktiv für alle Eltern gewendet. In der Elternzeit hat sie eine Ausbildung als Elterncoach gemacht. Unternehmensberaterin war sie ja bereits und hat sich dann mit Coachiba Marina selbständig gemacht. Wenn wir uns Heilung für diesen Planeten wünschen, ist Liebe die Antwort. Liebe können Eltern ihren Kindern aber nur geben, wenn sie nicht selbst kurz vorm Burnout stehen, weil sie nicht wissen, wie sie Arbeit und Familie unter einen Hut bekommen sollen. Wie sie mit einer knapp 1,5-Jährigen und einem 4,5-jährigen Sohn ihre Selbständigkeit aufgebaut hat, liest du in diesem Blogbeitrag.

Wie aus einer einfachen Frage eine komplexe Business Idee wurde

Marina war Führungskraft und Prokuristin in einer der führenden Unternehmensberatungen. Seitdem sie eigene Kinder hat, wurde sie immer häufiger nicht nur zu Fachthemen um Rat gefragt, sondern auch, wie sie Karriere und Kinder unter einen Hut bekommt. Wie schafft man es, leistungsfähig im Business zu bleiben, ohne dass die Kinder zu kurz kommen?! Good question! Next question! Nein, nicht „next question“, sondern endlich bei der Frage verweilen und eine Lösung finden. Das war ihre Devise. Eine Freundin sagte eines Tages zu Marina: „Ich wünschte ich könnte mit meinen Kindern so geduldig und liebevoll umgehen, wie du mit deinem Wirbelwind.“ Und da wusste Marina: eine neue Herausforderung, die nach Antworten verlangt. Als Karrierefrau und Mutter braucht man neue Fähigkeiten: Karriere-Ich, Mama-Ich, Geduld, Handlungsalternativen … Marina sagt: „JedeR kann das lernen! Es ist eine Frage des Wollens.“ So entstand die Idee zum Unternehmen „Coachiba Marina“. In ihrer zweiten Elternzeit hat Marina 2022 die Coachiba GmbH gegründet.

Die Selbständigkeit war der nächste konsequente Schritt

Obgleich Marina unglaublich gerne bei KPMG gearbeitet hat und auch hervorragende Karriereperspektiven selbst mit Kindern hatte, hat sie sich entschlossen, sich selbständig zu machen. Der Schritt fiel ihr nicht leicht, war aus ihrer Perspektive aber notwendig – Not wendend. Denn als Angestellte konnte sie sich den Anwendungsbereich für ihre Erfahrungen nur bedingt aussuchen. Ihr neues Herzensthema, Familienliebe mit Business zu kombinieren und ihre Expertise rund um Veränderungen Eltern zugänglich zu machen, kann nur in der Selbständigkeit entfaltet werden. Wer jahrelang große Unternehmen zu komplexen Herausforderungen mit Lösungsansätzen und Entscheidungen beraten und bei der Umsetzung von Veränderungen begleitet hat, braucht einfach irgendwann sein eigenes Wirkungsfeld. 

Familie und Karriere: Mach keine halben Sachen!

Marina sagt selbst: „Ich bin Perfektionistin. Ich mache keine halben Sachen. Transformationen leiten und Veränderungen zu ihrem Erfolg begleiten, kann ich mittlerweile im Schlaf.“ Doch das Thema Eltern und Kinder, also Beziehungen aufbauen und familiäre Konflikte lösen, war neu. Und ihr war klar, dass die eigenen Erfahrungen als Mutter nicht ausreichen würden, um sich selbständig zu machen. Deshalb hat sie eine zweieinhalbjährige professionelle Ausbildung zum systemischen Elterncoach absolviert, in ihre eigenen Weiterentwicklung investiert und parallel dazu Tonnenweise Studien zum Thema gelesen. Mit diesem Schatz an Erfahrungen und Wissen begleitet sie Menschen, die ambitionierte Karrieren mit anspruchsvollen Kindern verbinden wollen. Ihre KundInnen können ihr Coaching selbst designen und bekommen parallel zum Coaching komprimiertes Fachwissen vermittelt, das einfach hilft. In der Szene der Eltern-Coaches hebt sich Marina von Coaches, die primär auf ihre Erfahrungen als Eltern zurückgreifen, mit ihrer immensen Fachkompetenz ab. Doch genau auf diese Fachkompetenz kommt es bei ambitionierten Karrieren in Phasen der persönlichen Veränderung durch den Einschnitt, den Kinder bedeuten, an. 

Das beste Investment ist ein Investment in dich selbst

Erst hat Marina in eine Ausbildung zum Elterncoach investiert und dann in eine „High-End Agentur“ für Marketing und Webdesign. Das Ergebnis ihrer Webseite spricht für sich. Als Zweifel zu ihrer Positionierung und fachliche Fragen zum Produktaufbau auftauchten, suchte sie sich einen Coach und landete bei ihrer Google-Recherche bei mir. Aus dem Coaching resultierte dann stante pede eine Einladung als Impulsgeberin zu meinen Hermsdorfer 4-Jahreszeitengesprächen, da sich im Coaching herausstellte, dass Marina selbst hochbegabt ist und auch ein hochbegabtes Kind hat. Marina findet für alles eine Lösung. Als eines ihrer Kinder an einer Lungenentzündung erkrankt, schlägt sie kurzerhand vor, für den Vortrag online zugeschaltet zu werden anstatt eine lange Reise anzutreten. Gesagt, getan. Und so haben wir die erste Hybrid-Veranstaltung zusammen durchgeführt. Als Perfektionistin hat sie für den Worst Case einer Internetunterbrechung, den Vortrag vorher auch noch aufgezeichnet. Mehr geht nicht. Das hat den Vorteil, dass du dir den brillanten Vortrag zum Thema „Hochbegabung ist mehr von allem“ anhören kannst.

Marina sagt: „Eine meiner Stärken ist, zu wissen, was ich kann und was ich nicht kann. Bei allem, was ich nach drei Versuchen nicht zu meiner Zufriedenheit löse, investiere ich in meine Ausbildung oder suche mir Unterstützung. Das bringt mich nachhaltig weiter.“ Das ist zweifelsohne eine Schlüsselqualifikation erfolgreicher Menschen. 

Wow, die Herausforderung mit Kids zu gründen

Marina hat ihren Businessstart intensiv vorbereitet. Exzellente Planung und Zeiteinteilung waren das A und O, denn sie lebt Kids und Karriere. Und als wäre das nicht schon genug an Herausforderungen ist sie unter der Woche auch noch alleinerziehende Mama von zwei hochbegabten Wirbelwinden. Sie hat bewiesen: es geht! Und mit Kindern eine Ausbildung absolviert und ihre GmbH aufgebaut mit allen dazugehörenden Terminen und dann auch noch die Webseite gewuppt. Alles mit Kids! Und viel Spaß an der Sache! Sie hat sich Geschäftspartner gesucht, mit denen das möglich war. Das war nicht immer einfach. Sie hat neun Agenturen auf Herz und Nieren geprüft und mit sieben Instituten für ihre Ausbildung gesprochen. Als erfolgreiche Beraterin muss man erst einmal Kooperationspartner finden, mit denen man auch wirklich auf Augenhöhe ist. 

Sie sagt selbstbewusst: „Es war kein Glück, dass das alles klappte, sondern ich habe dafür gesorgt, dass meine Geschäftspartner exakt liefern, was ich brauche und genug Flexibilität mitbringen, um in dieser Konstellation mit mir zu arbeiten. Dafür habe ich keine Kosten gescheut und meine Ersparnisse in mich investiert. Denn um erfolgreich zu starten, sollte man weder an sich, noch am Komfort oder der Qualität des Angebotes für seine zukünftigen Kunden sparen.“ Wo sie recht hat, hat sie recht. Das habe ich beim Aufbau meiner eigenen Selbständigkeit genauso gemacht. 

Wie sich die Qualität der Arbeit als Selbständige verändert

Die Arbeit hat einen ganz anderen Stellenwert für Marina bekommen. Sie empfindet sie nicht mehr als einen Teil ihres Lebens, sondern als Tätigkeit, die sie liebt – quasi Quality-Zeit für sich. Sie fordert und fördert sie als kognitiven Ausgleich und als Abwechslung zu der Zeit mit ihren Kindern. Ohne diesen mutigen Schritt, sich selbständig zu machen, könnte sie niemals so viel Zeit mit ihren Kindern verbringen, häufig 24 Stunden am Tag. Das ist ihr – auch mit Business und Karriere – sehr wichtig.

Das heißt allerdings auch, dass sie in der Gründungsphase (mit Baby und Kind) arbeitete, wann immer es ging. Wenn die Kinder schliefen oder gerade beschäftigt waren, am Wochenende, an Feiertagen, ... Als sie vor kurzem einen Spielfilm angesehen hat, wurde ihr bewusst, dass es das erste Mal nach drei Jahren medialer Abstinenz war. Denn sie hatte nur noch Fachbücher gelesen. Wenn sie Zeit hatte, mal FreundInnen zu treffen, hat sie das fast immer mit Recherche und Diskussionen zu ihren Blogartikeln und Alltagsherausforderungen verbunden: in gegenseitigem Einverständnis, wie sie betont. Sie hat das Glück, dass ihre FreundInnen ihren Weg spannend finden und sie unterstützen, sodass es für beide Seiten immer wieder schöne, wenn auch seltene Treffen sind.

Aber es gibt auch einen Bereich in ihrem Leben, der zurzeit zu kurz kommt. Und das ist ihre Partnerschaft. Sie hat mit ihrem Mann das Commitment, dass ihre Kinder Vorrang haben. Sie hat das große Glück, dass ihr Mann sie bei ihrem Businessaufbau unterstützt und dass er sich eine Partnerin auf Augenhöhe wünscht. Kurzum: er versteht ihre Ambitionen. Nach langer Zeit mit zu wenig Zeit für einander, nehmen sich die beiden jetzt wieder bewusst Zeit füreinander. Denn es geht ja gerade um die Vereinbarkeit von Karriere und Kids. Marinas Erfolgsrezept: sie hat ein großes Netzwerk, spricht offen über das, was sie tut, auch über ihre Herausforderungen, nimmt Unterstützung an und bereitet gerade interessante Kooperationen vor.

Marinas Vorstellung einer 100%ig erfüllenden Arbeit

„Selbstbestimmt, ohne Druck und dennoch mit Ambitionen, mich stetig weiterzuentwickeln. Ich empfinde meine familiäre und berufliche Situation als Luxus und weiß, dass ich diesen Zustand nur erreicht habe, weil ich es mir ermöglicht habe. Und auch, weil mein Mann und ich das gleiche Ziel verfolgen. Ich weiß nicht, was die Zukunft bringt. So wie es gerade ist, ist es sehr gut und meine Erfahrung um stetige Veränderungen wird mir helfen, neue Herausforderungen zu lösen. Genau dieses Wissen gebe ich an meine KundInnen weiter: wie man selbständig und nachhaltig Herausforderungen löst.“

Marinas Tipps für GründerInnen

  1. Investiere in dich: Wenn du gründest, bist du dein wertvollstes Gut! Und überlege dir ganz genau, was deine KundInnen wirklich brauchen und wie du ihr Leben und eure Zusammenarbeit so einfach und effektiv wie möglich gestaltest. Denn wenn sie erfolgreich sind, ist das gleichzeitig dein eigener Erfolg!
  2. Eine Gründung ist meist ein Marathon und kein Sprint, wenn man die Zeit von der Idee bis zum erfolgreich laufenden Business sieht. Daher teile dir die Zeit und Ressourcen realistisch ein und stelle dich darauf ein, Durchhaltevermögen mitzubringen. Das heißt auch, dir Zeit zu nehmen.

Welche Frage habe ich nicht gestellt, die dir wichtig ist?

„Du hast nicht gefragt, warum ich zu einer Zusammenarbeit mit dir raten würde: Smiley! Es ist nie zu spät, einen neuen Weg einzuschlagen, wenn man das möchte. Manchmal fehlt aber einfach Wissen und Erfahrung, um diesen Weg erfolgreich zu gestalten. Du bist dafür die ideale Ansprechpartnerin. Du hast so viele Beispiele durch deine eigene Businessentwicklung und so viel Erfahrungen durch all deine Begleitungen von Gründern und Selbständigen, das ist einfach extrem hilfreich. Besonders gefallen hat mir, wie flexibel du auf meine Wünsche eingegangen bist, so dass ich mir die Module aus deinem Programm herauspicken konnte, die ich gerade brauchte. Dass du nicht nur Sparringspartnerin für all meine Fragen warst, sondern mir auch ganz selbstverständlich dein Netzwerk zur Verfügung gestellt hast, weiß ich sehr zu schätzen und nutze es aktiv.“

 

Foto Copyright: Marina Bernardo

Interessiert dich das
52 Wochen Coaching
Power Programm?


Dann finde heraus, ob du zum Programm

 und ob das Programm zu dir passt ;-).

Dr. Kerstin Gernig hat 4,87 von 5 Sternen 738 Bewertungen auf ProvenExpert.com