Nicola De Nittis Resilienz Experte

Resilienz: 11 Tipps wie du die Kraft findest, um das (vermeintlich) Unüberwindbare zu meistern

Resilienz ist mehr als ein Zauberwort. Nicola De Nittis wurde mit einem unheilbaren Gendefekt geboren, der eine lebenslange, chronische Erkrankung zur Folge hat. Das bedeutet tägliche Therapien und ständige Termine in Kliniken. Der größte Gegner seiner Kindheit war die ihm von Ärzten prognostizierte Lebenserwartung. Laut Aussagen der Ärzte hätte Nicola nicht älter als 20 Jahre alt werden können.

Diese „Deadline“ im wahrsten Sinn des Wortes nennt Nicola seinen „größten, persönlichen Goliath. Mit unendlicher Willenskraft schaffte er das Unmögliche: Er besiegte Goliath – bis heute. Nicola ist inzwischen 47 Jahre alt. Sein persönlicher Kampf von „David gegen Goliath“ als Kind hat ihn mental wesentlich stärker gemacht als die meisten anderen Kinder.

Diese mentale Stärke, auch Resilienz oder psychische Widerstandsfähigkeit genannt, ist der Schlüssel, um vermeintlich Unüberwindbares zu meistern.

Nicola ist in einem täglichen Resilienz Training, denn seine Erkrankung ist fortschreitend und schränkt ihn immer weiter ein. Was hat Nicola gemacht? Er sagte nicht nur „nein“ zum Schicksal, sondern vor allem „ja“ zum Leben. Und das tut er jeden Tag aufs Neue.

Durch das von ihm entwickelte Resilienz Training stärkt er Menschen mit schweren Krankheiten, um berufliche Herausforderungen zu meistern. Zu seinen Klienten zählen Gründer und Führungskräfte, die großen Belastungen ausgesetzt sind.

Wie du übermenschliche Herausforderungen meisterst

Wie kann man fast übermenschliche Herausforderungen meistern? Mit einem täglichen Resilienz Training. Resilienz steht für mentale oder innere Stärke und bezeichnet die Widerstandsfähigkeit eines Menschen. Wer sich angesichts widriger Lebensbedingungen behaupten will, muss nach jedem „Niederschlag“ wieder aufstehen, wieder und wieder, jeden Tag aufs Neue. Denn wir programmieren uns alle täglich mit unseren Gedanken und formen unseren Charakter durch unser Tun.

Sag trotzdem ja!

Das bekannteste Synonym des Begriffs Resilienz ist „trotzdem“. Das Leben trotz aller Widrigkeiten bestehen! Trotz aller Schwierigkeiten nicht aufgeben. Das ist Resilienz.

  • Wie kannst du deine Resilienz trainieren?
  • Wie kannst du mental stärker werden?
  • Wie kannst du trotz großer gesundheitlicher Probleme trotzdem ein „normales“ Leben führen?
  • Wie kannst du beruflich erfolgreich werden und persönliche Erfüllung finden?
  • Durch deinen Mut! Dein Mut ist deine wichtigste Waffe.

Meistere deine Gedanken  das ist die hohe Kunst der Resilienz

Als Nicola als Kind gesagt wurde, dass er nicht älter als 20 Jahre alt werden würde, brauchte er Mut, um das in manchen Zusammenhängen mutigste Wort der Welt auszusprechen: Nein. Eines der mutigsten Wörter ist manchmal einfach das Wort: „Nein“. Auch das gehört zur Resilienzfähigkeit dazu.

  • Akzeptiere keine negative Prognose widerspruchslos, sondern sage trotzdem „Ja“ zum Leben, jeden Tag, immer wieder neu. 
  • Höre nicht auf die Ratschläge der anderen, sondern gehe konsequent deinen eigenen Weg. Niemand weiß, wie es in dir aussieht. Und wie Innen so Außen.
  • Überrasche die anderen mit deinem unbedingten Willen, zu verfolgen, was du unbedingt schaffen willst.
  • Überrasche die anderen mit deiner Willensstärke, die der Kern eines resilienten Mindsets ist.

Nutze die Kraft deines Herzens: cor habeo!

Mut ist der Gegenspieler der Angst. Der Begriff Mut kommt von lateinisch „cor habeo“, also direkt übersetzt: „Herz haben“. Daraus leitet sich auch der Ausdruck „das Herz in die Hand nehmen“ ab.

  1. Wir tragen alle eine Schatztruhe für den eigenen Mut im Herzen.
  2. Wenn die Angst übermächtig wird, wirst du mutlos.
  3. Wenn du etwas Neues wagen willst, wie einen beruflichen Neuanfang in der Lebensmitte, die Gründung eines Unternehmens oder das Übernehmen einer Führungsrolle, die mit neuen Verantwortungen und Belastungen einhergeht, brauchst du Mut.

Genährt wird der Mut durch Liebe. Kein Wunder, denn Liebe und Mut wohnen beide im Herzen. Die Liebe ist die größte Kraft und hat auch einen Einfluss auf deinen Mut.

Die 3 größten Herausforderungen im Leben eines Gründers

Sprüche wie „Tschakka, du schaffst das!“ sind nicht hilfreich. Du brauchst Menschen, die dir zutrauen, was du erreichen willst. Und du musst selbst an dich glauben. Nur, wenn du immer wieder deine Komfortzone verlässt, kannst du deinen Mut stärken. Und genau das ist Resilienz Training: Nur indem du deinen Mut herausforderst, wirst du mutiger.

Frage dich:

  1. Was ist deine Berufung?
  2. Welchen Weg der Selbstverwirklichung willst du gehen?
  3. Was ist der Sinn deines Leben?
  4. Willst du den Schritt in die Selbständigkeit wagen?
  5. Willst du wirklich ein eigenes Unternehmen gründen?

Wenn dir eine Gründung (noch) zu groß erscheint, mache die Schritte der Veränderungen, Pläne und Projekte zunächst kleiner.

Nicolas Tipps als Resilienzexperte:

  1. Trau dich, alles auszuprobieren, was dich interessiert.
  2. Mache das so lange, bis dein Herz (cor habeo!) mit deinem Thema resoniert.
  3. Komme in Einklang mit deiner intrinsischen Motivation.
  4. Mache etwas Mutiges, was viele sich nicht trauen würden.
  5. Blende für einen Moment alles aus, was die Gesellschaft für wichtig hält wie Geld, oder Karriere. 
  6. Nimm Herausforderungen an. Traue dich mehr als andere.

Geld ist zwar wichtig und eine Karriere zu machen erstrebenswert. Aber es ist nicht hilfreich bei deiner Entscheidungsfindung – denn dabei zählt vor allem die Resonanz mit deinem Herzen.

Resilienz ist eine innere Haltung, die dir hilft, Neues zu wagen. Studien zeigen, dass resiliente Menschen weniger Angst vor Veränderungen haben, egal ob privater, beruflicher oder gesellschaftlicher Art. Resiliente Menschen suchen das Neue und stoßen selbst Veränderungen an.

Je resilienter ein Mensch ist, desto mehr traut er sich zu – selbst wenn die Herausforderung „unmöglich“ erscheint.

Cor habeo! Es kommt auf die Resonanz mit deinem Herzen an. Nicola de Nittis

Click to Post

Resilienz: Wie du nach Niederschlägen wieder aufstehst


Du kannst lernen, nicht aufzugeben und deine mentale Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen.

Wenn du dich selbst verwirklichen willst, musst du dein Ding durchzuziehen und bis zum Ende bringen. Ein Vorhaben starten, das kann theoretisch jeder. Aber immer wieder von Rückschlägen aufzustehen und weiterzumachen, bis man sein Ziel erreicht hat, das schaffen nur wenige.

Stell dir vor, du wirst mit einem tödlichen Gendefekt geboren und dieser Gendefekt diktiert dir fast alles in deinem Leben! Wie viel Macht hat der Gendefekt über dich? Oder anders gefragt: Wie viel Macht gibst du dem Gendefekt.

Der Gendefekt ist nur der Rahmen deines Lebens. Das Bild darin zeichnest du selbst. Wenn du so vorgehst, weißt du, wer tatsächlich Macht über dein Leben hat. Wähle die Farbstifte deines Lebens selbst, möglichst bunte und keine scharz-weißen. Denn das Leben ist so viel mehr als schwarz und weiß.

Nicola sieht die Welt mit anderen Augen: Wenn er das Wort Inklusion hört, ist es für ihn eher ein Wort aus der Werbung als gelebte Realität. Er hat erlebt, dass selbst „Freunde“, ihm kaum etwas zutrauten, weil sie nur auf die Krankheit sahen. Ja selbst die Mediziner, die sich nicht mit der seltenen Erkrankung auskannten, gaben ihm eine letale Prognose. Was geholfen hat, zu leben und zu überleben, war, dass Nicola entschieden „trotzdem ja“ zum Leben gesagt hat. Das ist wahre Resilienz, der viel Training vorausgegangen ist.

11 Tipps aus Nicolas Resilienz Training für Menschen mit besonderen Herausforderungen

  1. Lass es nicht zu einem „ich wünschte“ oder „ich hätte“ kommen! Du kannst viel mehr erreichen als du denkst, wenn du entsprechend denkst.
  2. Orientiere dich an anderen mutigen Menschen in dieser Welt, die teilweise selbst Unmögliches gemeistert haben.
  3. Halte dich fern von Menschen, die dir Angst machen wollen.
  4. Trau dich, das Materialistische in dieser Welt, auszublenden.
  5. Wage es, zu widersprechen.
  6. Versuch es! Egal wie unmöglich dir ein Vorhaben erscheint. Du weißt erst danach, ob es tatsächlich (noch) zu schwer war. Lass dich von deinem zukünftigen Ich überraschen.
  7. Resilienz ist stur. Ganz gleich wie oft du hinfällst, steh immer wieder auf! Es ist das Aufstehen, das dich resilienter macht.
  8. Sage dir immer wieder: Früher oder später erreichst du deine Ziele – trotzdem!
  9. Nimm dein Herz in die Hand! Cor habeo!
  10. Expect the unexpected!
  11. Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden. Und stellt sich die Frage: Wie mutig hast du dein Bild gezeichnet?

Nicolas berufliche Erfolge

Nicola de Nittis hat die Redneragentur THE BRAVE SPEAKERS gegründet.

Er hat den gemeinnützigen Verein DEGETHA e.V. ins Leben gerufen.

Wenn du deine größte Herausforderung meisterst, kannst du in diesem Bereich zum Vorbild, Mentor und Meister für andere werden. Und genau das hat Nicola gemacht. Er hat seine Themen zum Thema gemacht und ist damit zum Experten für Resilienz geworden.

Er hat gemeinsam mit anderen Betroffenen einen Verein gegründet, um anderen zu helfen. Denn er weiß: Indem du anderen hilfst, hilfst du dir selbst. Aber du kannst anderen nur helfen, wenn du zuvor dir selbst geholfen hast. Bei Degetha e.V. steht die psychische Gesundheit im Fokus. Durch ein Resilienz Training mit Storytelling werden Betroffene, Familienangehörige und Mediziner unterstützt.

Nicola ist Gründer, Coach, IT-Experte und Resilienztrainer. Mit seiner berührenden Lebensgeschichte ist er Vorbild für Unternehmer, Gründer, Führungskräfte und Betroffene einer seltenen oder chronischen Erkrankung.

Mehr zu Nicola unter: https://resilienzexperte.de/resilienzexperte-nicola-de-nittis/

Buchtipps

5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen: Einsichten, die Ihr Leben verändern werden. Die Autorin Bronnie Ware war Palliativkrankenschwester und hat Menschen kurz vor ihrem Tod befragt, was sie am meisten bereuen. Die Antwort war: „Ich wünschte, ich hätte den Mut gehabt, mein Leben zu leben.“

Nicola De Nittis: Brave Up - Eine gelebte Heldenreise: Die unglaubliche Geschichte von Nicola de Nittis. Nicola De Nittis hat eine Autobiographie geschrieben, die den IT-Manager, Berater, Resilienz-Experten, Coach, Seriengründer und Unternehmer aus einer sehr persönlichen Perspektive zeigt. Eine Geschichte, die jedem Mut macht, sein eigenes Schicksal so weit als möglich in die eigene Hand zu nehmen.

Interessiert dich das
52 Wochen Coaching
Power Programm?


Dann finde heraus, ob du zum Programm

 und ob das Programm zu dir passt ;-).

Dr. Kerstin Gernig hat 4,87 von 5 Sternen 756 Bewertungen auf ProvenExpert.com