Speaker werden: Kerstin Gernig Blogpost

Wie du Speaker wirst

Es kommen immer wieder Klienten zu mir ins Coaching, die zu mir sagen: „Ich will genau das machen, was du machst. Ich will als Speaker, Autor und Coach arbeiten.“ Dann sage ich: „Das ist möglich.“ Was du tun musst, um als Speaker zu arbeiten, liest du in diesem Blogbeitrag. Was zählt: dein Thema, deine Positionierung und deine Marketingstrategie.

Welche mentale Herausforderung du meistern musst

Als Speaker auf einer Bühne zu stehen, ist eine der größten Herausforderungen. Das machen sich die meisten Menschen, die im Publikum sitzen, nicht klar. Wer gemütlich im Publikum gemeinsam mit hundert anderer sitzt, ist in seiner Komfortzone. Er fühlt sich wohl, sitzt im Warmen, hat keine Angst, den Text zu vergessen und auch kein Lampenfieber. Während derjenige, der allein vor hunderten von Augenpaaren auf der Bühne steht, sich in der sogenannten Risikozone aufhält. Ein Speaker muss sich auf seinen Text konzentrieren, seine Performance beherrschen, in gutem Kontakt mit dem Publikum sein, die Technik beherrschen und bei aller Planung mit Unvorhergesehenem souverän umgehen können. Welche Herausforderungen ein Speaker beherrscht, nehmen die meisten Menschen nicht wahr.

Wer schon einmal ein Rudel oder eine Herde beobachtet hat, weiß, wie lebensgefährlich es für Tiere ist, die die Gruppe verlassen. Sie begeben sich in Lebensgefahr. Ich habe einmal eine Löwenjagd in Afrika beobachtet, bei der eine Gruppe von Löwinnen ein junges Impala aus der Herde isoliert hat, um es erst zu jagen und dann zu töten und anschließend den Löwen zum Fraß zu überlassen.

Wer als Speaker auf der Bühne steht, ist zwar nicht in Lebensgefahr, denn im Allgemeinen ist das Publikum unbewaffnet. Aber er setzt sich den mentalen Waffen der anderen aus: ihrer Bewertung, ihrer Kritik, ihrer Anerkennung oder auch ihrem Spott. Anthropologisch gesehen, sitzt uns das Herdendasein tief in den Knochen, da wir in freier Wildbahn ohne den Schutz der Gruppe nicht überleben könnten. Und deshalb gehören Mut und Selbstvertrauen dazu, sich auf die Bühne zu wagen.

Je leichter die Performance auf der Bühne wirkt, desto mehr beherrscht der Speaker sein Handwerk und die Kunst des Speaking.

Speaking ist eine der größten mentalen Herausforderungen.

Click to Tweet

Wie du dein Thema findest

Wenn du als Speaker auf die Bühne willst, brauchst du ein Thema und zwar nicht irgendein Thema, sondern

  • ein echtes Lebensthema,
  • ein Thema, das dich begeistert,
  • ein Thema, das du in die Welt bringen willst,
  • ein Thema, mit dem du dich auskennst,
  • ein Thema, das für dich und die Welt bedeutsam ist.

Über nichts kannst du so gut sprechen, wie über ein Thema, das dich selbst begeistert, das dich erfüllt, das du verkörperst, für das du stehst und mit dem du etwas bewirken willst. Dabei kannst du ins Content Speaking gehen oder auch ins Infotainment. Deshalb frage dich, wofür du brennst, was dich antreibt und was du von der Bühne in die Welt bringen willst.

Speaking ist lernbar

Speaking hat zwei zentrale Komponenten: Inhalt und Performance. Beim Inhalt kommt es darauf an, dass du etwas zu sagen hast und dass du weißt, wie du es sagst, also dass der rhetorische Aufbau deines Vortrag mit Einstieg, Höhepunkten und Schluss überzeugt.

Auch Bühnenperformance kannst du lernen. Du musst dich auskennen mit Memotechniken, Humor und Bühnendramaturgie; Artikulation, Körpersprache und Schauspielkunst; Ausstrahlung, Charisma und Wirkung; Techniken der Interaktion mit dem Publikum.

Ein gutes Buch zum Einstieg in die Welt des Speaking ist Hermann Scherers Buch „Der Weg zum Topspeaker. Wie Trainer sich wandeln, um als Redner zu begeistern“.

Die Performance kannst du nicht rein theoretisch lernen. Dafür brauchst du viel Bühnenerfahrung und gute Feedback-Geber. Wie du eine Bühne betrittst und wieder verlässt, wann du Pausen machst, welche Gestik du verwendest, wie du auch in der letzten Reihe gut ankommst… All das bekommt im Rampenlicht eine Bedeutung. Deshalb ist es sinnvoll, mit Auftritten auf kleineren Bühnen zu starten. Dafür eignen sich zum Beispiel die Abende bei den Toastmasters, wo du reden üben kannst und Feedback bekommst. Kontinuierliches Feedback ist entscheidend, um wachsen zu können.

Wie du deine Performance schulst

Doch auch die eigene Begeisterung und die profunde Kenntnis eines Themas reichen noch nicht aus. Denn das Publikum wird durch den ausgeprägten Medienkonsum immer anspruchsvoller, was die Performance der Speaker angeht. Deshalb schaue dir, um einen ersten Eindruck von der Kunst des Speaking zu bekommen, einige Ted Talks auf Youtube an.

Zum Speaking gehört aber auch die Live-Atmosphäre. In Deutschland gibt es zahlreiche Möglichkeiten, Speaker zu erleben. Die German Speakers Association veranstaltet einmal im Jahr die Convention und unterjährig zahlreiche Abende mit interessanten Speakern in den Regionalgruppen. Als Regionalgruppenleiterin der German Speakers Association Berlin lade ich dich ein, dich bei Interesse in unseren GSA-Berlin-Verteiler einzutragen, um zu den vier Abenden pro Jahr persönlich eingeladen zu werden.

Sei 4 x p.a. bei der German Speakers Association Berlin dabei.

Click to Tweet

Lass dich von Speakern inspirieren, die bereits da sind, wo du hin willst, ob bei der GSA Berlin, bei den Veranstaltungen von Gedankentanken, Speakers Excellence, der Woman Speaker Foundation oder anderen Speakerevents.

Wie du wirkst

Speaking ist eine wunderbare Form, um viele Menschen zu erreichen, um etwas zu bewegen, um Botschaften in die Welt zu tragen, um Menschen zu inspirieren und um in der Community von Gleichgesinnten unterwegs zu sein, von Menschen, die es wagen, die Komfortzone zu verlassen und die Risikozone zu betreten.

Wenn Bühnen dein Ziel sind, freue ich mich, dich dabei zu unterstützen, dein Thema zu finden, dich bei der Entwicklung deiner Performance zu unterstützen, dich in die Welt der Speaker einzuführen und deine Marketingstrategie zur Akquise von Aufträgen mit einem Positionierungs-Coaching zu entwickeln, damit du ins Sogmarketing kommst.

Werde, was du kannst! Wirke, wie du willst! Werde sichtbar!

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?