Female Entrepreneurship

Gründen Frauen anders? Female Entrepreneurship

Beim Entrepreneurshipsummit 2019 habe ich einen Workshop zum Thema „Female Entrepreneurship“ gegeben. Dabei ging es um die Frage, ob Frauen anders gründen als Männer, was die besonderen Herausforderungen für Frauen sind und welche Netzwerke Frauen unbedingt brauchen, um erfolgreich zu werden. In dem Blogbeitrag "Gründen Frauen anders? Female Entrepreneurship" erfährst du, worin die kleinen Unterschiede liegen und worauf es ankommt, um als Frau erfolgreich zu gründen.

Gründen Frauen anders als Männer?

Frauen gründen nicht grundsätzlich anders als Männer, tappen aber wesentlich häufiger als Männer in die Falle, Zeit gegen Geld zu tauschen und damit kein skalierbares Geschäftsmodell aufzubauen, das unabhängig von ihnen funktioniert. Frauen treten oft bei höherer Kompetenz weniger selbstbewusst als Männer auf, sowohl bei Pitches, als auch bei Verkaufs- und Verhandlungsgesprächen. Wie sie das ändern können, erfahren sie bei mir im Coaching, in dem ich starke Frauen stärker mache. Denn wer in der Boys Group mitspielen will, sollte deren Spielregeln kennen. Die Erfolgsstrategien erfolgreicher Unternehmer und Unternehmerinnen sind dieselben. Leider investieren Frauen seltener in sich selbst als Männer, die aufgrund ihrer Geschichte und ihrer Sozialisation schon lange erkannt haben, dass eine Investition einen Return on invest hat. Wenn das nicht der Fall ist, war es keine Investition, sondern eine Ausgabe.

Female Entrepreneurship: Gründen Frauen anders? Und wenn ja, wie?

Click to Tweet

Wie schaffen Frauen es, beim Gründen, die Falle „Zeit gegen Geld“ zu vermeiden?

Es gibt Auswege aus dem Dilemma des Tauschs von Zeit gegen Geld und es lohnt sich von Anfang an über Geschäftsmodelle systematisch und strategisch nachzudenken, um ein Geschäftsmodell aufzubauen, das auch trägt, wenn man krank ist, schwanger wird oder sich um die pflegebedürftigen Eltern kümmern muss. Denn während bei Angestellten das Gehalt auch im Urlaub und im Krankheitsfall weiterläuft, ist das bei Selbständigen anders. Um Geschäftsmodelle geht es bei mir im Startup-Coaching, wo wir mit einem Proof of concept das Geschäftsmodell auf den Prüfstand stellen.

Wie können Frauen trotz oder mit Familie gründen?

Es ist traurig aber wahr, wir müssen noch immer darüber nachdenken und sprechen, wie Frauen mit Kindern am Berufsleben gleichberechtigt teilhaben können, egal ob als Führungskraft oder als Selbständige. Es kann nicht wahr sein, dass Frauen den Preis für die Kinder bei ihrer Karriere allein tragen müssen. Kinder haben einen Vater und eine Mutter und glücklicherweise verändert sich das männliche Selbstverständnis und der Wunsch auch die Verantwortung als Vater für Frau und Kinder zu übernehmen, zunehmend, nicht nur als Ernährer der Familie aufzutreten, sondern auch in einer gleichberechtigten Partnerschaft auf Augenhöhe der Frau zu ermöglichen, gleichermaßen ihre Kompetenzen im Arbeitsleben einzubringen. Karriere und Familie dürfen sich nicht ausschließen und dafür müssen wir uns alle einsetzen. Deshalb habe ich ein Netzwerk ungewöhnlicher UnternehmerInnen aufgebaut, da alle UnternehmerInnen gute Netzwerke brauchen und es heutzutage glücklicherweise viele großartige Netzwerke für Fem- und Mompreneure gibt.

Female Entrepreneurship: Dr. Kerstin Gernig hat ein Netzwerk für ungewöhnliche UnternehmerInnen gegründet! Werde Teil davon.

Click to Tweet

Was brauchen Frauen, um am Markt sichtbar(er) zu werden?

Die Tools und Techniken der Digitalisierung sind glücklicherweise schon lange keine reine Männerdomaine mehr. Wir leben in der besten aller möglichen Zeiten, um sich innerhalb kürzester Zeit erfolgreich selbständig zu machen, denn keine Generation vor uns hatte die Chancen der Digitalisierung und die Möglichkeiten der sozialen Medien als Reichweitenmedien für mehr Sichtbarkeit auch in Nischenmärkten zur Verfügung. Ich selbst bin eine der digital affinisten Frauen meines Alters und verstehe mich als Übersetzerin von der analogen in die digitale Welt mit Innovationsworkshops und einer Online-Offline-Marketingstrategieberatung. Denn insbesondere am Anfang einer Selbständigkeit müssen UnternehmerInnen 50% ihrer Arbeitszeit dem Marketing widmen, um mit ihren Angeboten überhaupt sichtbar zu werden.

Welche Finanzierungsmöglichkeiten für die Gründung gibt es für Frauen?

Geld ist glücklicherweise kein Totschlagsargument mehr. Geld ist auf dieser Welt in Hülle und Fülle vorhanden. Deshalb geht es darum, neue kreative Möglichkeiten zu finden, um die eigene Idee zu finanzieren. Es gibt so viele Möglichkeiten, an Geld zu kommen und auch neue Finanzierungswege jenseits von Bankkrediten wie zum Beispiel Crowd-Funding und Crowd-Investing zu nutzen. Deshalb biete ich Geld-Coaching an. Denn Kopf schlägt Kapital! Wer eine großartige Idee hat, wird auch eine Finanzierung dafür finden. Wie das gelingen kann, habe ich bei 21 ungewöhnlichen UnternehmerInnen in meinem Buch Werde, was du kannst! Wie man ein ungewöhnlicher Unternehmer wird beschrieben.

Female Entrepreneurship: Wie gehen Frauen mit Geld um?

Es gibt förderliche und hinderliche Glaubenssätze beim Thema Geld. Das erlebe ich immer wieder im Geld-Coaching, aber auch, wenn ich als Expertin bei den Medien Rede und Antwort stehen darf, wie vor kurzem in dem 3-stündigen Expertentalk zum Thema Geld bei rbb88.8, wo HörerInnen anrufen und ihre Fragen stellen konnten. Den meisten UnternehmerInnen ist nicht klar, dass sie mindestens vier Konten brauchen: ein Spar-, ein Spaß, ein Karma- und ein Businesskonto. Das Karmakonto ist bei vielen Unternehmerinnen gut gefüllt. Sie tun Gutes und wagen sich nicht, dafür auch Geld zu nehmen. Ich finde ein Karmakonto wichtig, also ein Konto, auf das man ideell einzahlt, indem man mildtätige Taten unentgeltlich vollbringt. Aber es sollte genau festgelegt sein, wieviel seiner Zeit und seines Geldes man bereit ist zu spenden. Frauen sind oft vorsichtiger im Umgang mit Geld, mit dem Aufnehmen von Krediten oder auch mit dem Investieren in sich selbst.

Warum die Zeiten für Female Entrepreneurship noch nie besser waren!

Die Genderdebatte hat für die speziellen Herausforderungen von Frauen sensibilisiert. Es gibt zahlreiche Anlaufstellen und Veranstaltungen speziell für Frauen. Frauen haben endlich die gleichen Bildungsmöglichkeiten wie Männer und können alles lernen, was sie brauchen, um eine erfolgreiche Unternehmerin zu werden. Und dank der Digitalisierung gibt es auch zahlreiche Geschäftsmodelle, die von zuhause aus gestartet werden können, so dass Familie und Beruf miteinander verbunden werden können. Deshalb geht es darum, die Chancen der Digitalisierung zu nutzen und die 7 wichtigsten Schritte zum Aufbau eines erfolgreichen Unternehmens zu kennen und anzuwenden. Und diese Schritte lernst du bei mir im Startup-Coaching im Speedtempo kennen. Wenn dich das interessiert, buche hier ein kostenfreies Coachingvorgespräch

Ich arbeite als Business-Coach für Neuanfänge in der Lebensmitte und setze mich als vom Bundeswirtschaftsministerium ausgezeichnete Vorbildunternehmerin Deutschlands dafür ein, starke Frauen stärker zu machen. Ich vermittle Erfolgsstrategien und die Chancen der Digitalisierung für die Zukunft der Arbeit ungewöhnlicher UnternehmerInnen.

Sieh und höre dir meinen Vortrag beim Entrepreneurshipsummit 2019 mit unzähligen Tipps von Frauen für Frauen an und werde Teil meines Netzwerks ungewöhnlicher UnternehmerInnen.

Dr. Kerstin Gernig hat 4,93 von 5 Sternen |454 454 Bewertungen auf ProvenExpert.com