Produkttreppe

In 7 Schritten zu deiner Produkttreppe von kostenlos bis hochpreisig 

15/52 Wochen Coaching Power Programm

Du brauchst eine Produkttreppe – oder auch Customer Journey – von kostenlosen bis zu hochpreisigen Angeboten. Warum? Damit du in die Skalierung kommst. Skalierung bedeutet, dass du mit einem kleinen Hebel eine große Wirkung erzielst. Die Customer Journey ist eine Kundenreise, die du so aufbaust, dass deine KundInnen deine Angebote annehmen und möglichst mit einer Customer Life Time Value nicht nur einmalig, sondern möglichst mehrfach oder länger. Wie du in 7 Schritten deine Produkttreppe aufbaust, erfährst du in diesem Blogbeitrag. Ziel ist, dass du keinen unübersichtlichen, verwirrenden Bauchladen verschiedenster Angebote vor dir herträgst, sondern eine überzeugende Angebotspalette für deine Kunden entwickelst. Wichtig ist dabei, dass deine Angebote aufeinander aufbauen, damit deine Kunden, wenn sie von einem Angebot überzeugt sind, auch am nächsten interessiert sind und langfristig auch höherpreisige Angebote bei dir kaufen.

Was eine Produkttreppe ist

Eine Produkttreppe bildet deine Angebote ab, die aufeinander wie eine Treppe aufbauen. Wenn du über deine Produkte nachdenkst, denkst du automatisch auch über dein Geschäftsmodell nach. Bringe Ordnung in deine Angebote, indem du sie strategisch aufeinander aufbauen lässt. Das ist einer der Schlüssel zu deinem Erfolg. Nur, wenn du klare Produkte anbietest, hast du auch Erfolg. Wenn deine KundInnen nicht wissen, was du konkret anbietest, wirst du deine Angebote auch nicht verkaufen.

Warum du eine Produkttreppe brauchst

Manchmal entwickeln sich Bauchläden im Laufe eines beruflichen Lebens der Selbständigkeit. Das passiert meist dann, wenn du nicht gut positioniert bist. Da dann der klare Fokus fehlt, zu welchen Angeboten, die an dich herangetragen werden, du „ja“ oder auch „nein“ sagst. Besonders schlimm ist es, wenn du zu allen möglichen Aufgaben „ja“ sagst, „nur“ weil du damit Geld verdienst, diese Aufgaben aber nicht zu deinen Kernkompetenzen gehören und im schlimmsten Fall nicht einmal gut bezahlt sind.

Damit du dich nicht mit einer Vielzahl an Aufgaben verzettelst, sondern ein klares Profil entwickelst und ausschließlich die Aufträge anziehst, die dir wirklich Freude machen, gut dotiert sind und zu deinen Kernkompetenzen passen, entwickelst du eine Produkttreppe, mit der du deine Wunschkunden anziehst und dein Wunscheinkommen generierst.

Mit der Produkttreppe verlässt du die anstrengende Zone unübersichtlicher Bauchläden und verlängerst die Customer Life Time Value deiner Kunden, d.h. die Dauer, die deine KundInnen mit dir zusammenarbeiten oder deine Produkte konsumieren.

Die 7 Vorteile deiner Produkttreppe

  1. Du visualisierst deine Angebote.
  2. Du baust deine Angebote strategisch aufeinander auf und legst damit eine ideale Reihenfolge des Verkaufs fest.
  3. Du planst dein Portfolio als Customer Journey (Kundenreise über die Kontaktpunkte zum Kunden) mit einer Customer Life Time value (durchschnittlicher Wert, den dein Kunde dir im Laufe der Jahre einbringt).
  4. Du hast eine einfache, klare, übersichtliche, leicht nachvollziehbare Struktur deiner Angebote, die dir den Verkauf erleichtert.
  5. Du priorisierst deine Angebote nach Best Sellern und Long Sellern und fokussierst dich auf die für deine Kunden wichtigsten Angebote.
  6. Du legst fest, wo du mit deinen hochpreisigen Angeboten hinwillst.
  7. Du modifizierst ggf. Zeit-gegen-Geld-Modelle.

Wie du deine Produkttreppe aufbaust

Du entwickelst ein Freebie. Denn jeder Tag ohne Freebie ist ein verlorener Tag für dein Listbuilding.

Du entwickelst ein erstes niedrigschwelliges Angebot, um die Kaufbereitschaft deiner KundInnen zu wecken.

Du entwickelst ein zentrales Produkt, mit denen du dein Einkommen erwirtschaftest.

Du entwickelst ein hochpreisiges Produkte, mit dem du in die Skalierung kommst, um deinen Gewinn zu steigern.

Die Produkttreppe kann umfangreicher sein. Aber hier geht es nur um das Prinzip, wie du eine Produkttreppe strategisch aufbaust.

Beispiele meiner Produkttreppe

Was ein Produkt auszeichnet

Ein Produkt ist nicht einfach nur ein Angebot wie Beratung oder Coaching.

Ein Produkt ist ein konkretes Angebot mit einer konkreten Form, ggf. einer Verpackung, einem konkreten Termin oder auch einer Mengenangabe.

Es hat einen konkreten Namen und gehört ggf. zu einer Marke.

Es hat einen Wert, einen Nutzen und auch einen konkreten Preis.

Es kann über ein Formular oder einen Shop bestellt werden.

Diese Angaben mögen dir auf den ersten Blick selbstverständlich erscheinen, wenn du sie liest. Doch viele meiner CoachingklientInnen hatten genau das Problem, dass sie ihre Angebote nicht als Produkte vermarktet haben.

Wie du deine Produkttreppe in 7 Schritten konzipierst

Du orientierst dich bei der Konzeption deiner Produkttreppe am Bedarf deiner Kunden, um auf drei bis mehr Stufen deine Angebote darzustellen. Dabei helfen dir die folgenden Aufgaben:

  1. Liste all deine Tätigkeiten auf, mit denen du zurzeit Geld verdienst.
  2. Strukturiere deine Angebote nach Wert, Preis, Zeitaufwand, Freude am Angebot…
  3. Überlege dir, was du deinen Interessenten kostenfrei anbieten kannst.
  4. Bringe die Bedürfnisse deiner KundInnen auf den Punkt!
  5. Überlege dir ein niedrigpreisiges Einstiegsangebot.
  6. Konzipiere dein Kernprodukt, mit dem du deinen Lebensunterhalt verdienst.
  7. Baue auf deinem Kernprodukt ein höherpreisiges Angebot auf.

Kennst du GründerInnen oder Selbständige, die erfolgreicher sein wollen? Dann unterstütze kostenfreien Content mit einem Click. 

Click to Tweet

Wochen Coaching Power Akademie

In meiner 52 Wochen Coaching Power Akademie entwickelst du dein Freebie für deine Wunschkunden, deine Produkte und deine überzeugende Angebotsstruktur. Auf der Basis deiner Produkttreppe fokussierst du dich endlich auf deine Kernkompetenzen. Du schaffst damit eine exzellente Basis für die Skalierung deines Business. Und du entwickelst eine Customer Life Time Value für deine Kunden, mit der du kontinuierlich verdienst, was du verdienst. Außerdem eruieren wir Wert und Preis deiner Angebote. Steckst du gerade fest mit deinem Business? Dann buche deinen kostenfreien Erfolgsstrategie-Check.

Interessiert dich das
52 Wochen Coaching
Power Programm?


Dann finde heraus, ob du zum Programm

 und ob das Programm zu dir passt ;-).

Dr. Kerstin Gernig hat 4,87 von 5 Sternen 735 Bewertungen auf ProvenExpert.com